Direkt zu:
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz

Sachbeschädigung und Diebstahl von 10 Bäumen im Wirtschaftsweg In de Hude (Wischmöhlenweg)

- Die Stadt Tornesch bittet um sachdienliche Hinweise -

Vermutlich am vergangenen Wochenende wurden in dem Wirtschaftsweg „In de Hude“ ca. 10 städtische Bäume gefällt und entwendet. Es handelt sich um Erlen, Weiden und Pappeln. Die Bäume hatten zum Teil bereits eine beachtliche Größe von mehr als 3 m Stammumfang. Die Bäume befanden sich im hinteren Verlauf entlang des Wirtschaftsweges, kurz bevor dieser an einer Pinnauwiese endet. Der Wirtschaftsweg In de Hude geht von der Kreisstraße 22 (Wischmöhlenweg) gegenüber der Einmündung Westerlohtwiete ab und endet an der Pinnau.

Die Stadt Tornesch hat den Diebstahl bei der Polizei angezeigt und bittet nun um Mithilfe von Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall geben können. Die Bäume wurden mutmaßlich am vergangenen Wochenende gefällt. Die Fällungen und der Abtransport müssen einige Zeit angedauert haben und möglicherweise haben Spaziergänger die Arbeiten beobachtet und können Hinweise hierzu geben. Zeugen werden gebeten, sich an die örtliche Polizei in Uetersen (Tel. 04122/70530) oder an die Stadt Tornesch (Tel. 04122/95720) zu wenden.

Bilder

Kontakt

Herr René Goetze
Wittstocker Straße 7
25436 Tornesch
Telefon:04122 9572-300
Fax:04122 9572-333
E-Mail oder Kontaktformular