Direkt zu:
Sprache 

08.05.2018

Die Bürgermeisterwahl wird in einer Stichwahl entschieden

Bei der Bürgermeisterwahl am 06. Mai 2018 hat keiner der 3 Kandidaten die erforderliche Mehrheit von mehr als die Hälfte der abgegebenen gültigen Stimmen erhalten. Es findet daher am 27. Mai 2018 eine Stichwahl statt.

Wer nimmt an der Stichwahl teil?

Die Stichwahl findet zwischen den zwei Bewerbern statt, die die höchsten Stimmenzahl bekommen haben. Dies sind Frau Sabine Kählert mit 2.912 Stimmen und Herr Bernhard Janz mit 2.325 Stimmen. Frau Maike Münster hat 928 Stimmen erhalten und nimmt somit nicht mehr an der Stichwahl teil.

Bekomme ich eine neue Benachrichtigung?

Die Wählerinnen und Wähler erhalten keine neue Wahlbenachrichtigung. Sie können mit ihrer ursprünglichen Benachrichtigung an die Wahlurne treten, die ihnen im Wahllokal am 6. Mai wieder ausgehändigt worden ist. Falls sie nicht mehr vorhanden sein sollte, muss man sich im Wahllolkal mit seinem Personalausweis identifizieren.

Wie kann ich Briefwahl beantragen?

Wer für den ersten Wahlgang am 06. Mai 2018 Briefwahlunterlagen beantragt hat, erhält automatisch erneut Briefwahlunterlagen für die Stichwahl. Diese werden am 9. Mai versandt.

Natürlich ist es auch möglich, für die Stichwahl erstmalig Briefwahunterlagen zu beantragen. Wie kann ich Briefwahl beantragen?

Die Briefwahl kann, wie bei den vergangenen Wahlen auch schon, schriftlich beantragt werden. Hierfür kann der Antrag verwendet werden, der mit der Wahlbenachrichtigung übersandt wird. Alternativ genügt auch eine formlose E-Mail an Briefwahl@Tornesch.de in der Sie bitte Ihren Namen, Ihre Anschrift, Ihr Geburtsdatum und - falls zur Hand - ihre Nummer im Wählerverzeichnis angeben. Letztere finden Sie auf Ihrer Wahlbenachrichtigung.

Kontakt

Herr Sven Reinhold
Wittstocker Straße 7
25436 Tornesch
Telefon:04122 9572-126
Fax:04122 9572-199
E-Mail oder Kontaktformular
Frau Elheme Metaj
Wittstocker Straße 7
25436 Tornesch
Telefon:04122 9572-128
Fax:04122 9272-199
E-Mail oder Kontaktformular

Briefwahl

Beantragen Sie Ihre Briefwahlunterlagen online per E-Mail an Briefwahl@Tornesch.de

Ihre E-Mail muss Ihren Vor- und Nachnamen, Ihre Adresse und - soweit zur Hand - die Bezeichnung Ihres Wahlbezirks und Ihre Nummer im Wählerverzeichnis enthalten. Diese entnehmen Sie der Wahlbenachrichtigung, welche Ihnen bis spätestens zum 15. April zugeht.