Direkt zu:
Sprache 

29.03.2018

Briefwahl für die Kommunal- und Bürgermeisterwahl / noch Wahlhelfer gesucht

Für die am 6. Mai stattfindende Kommunal- und Bürgermeisterwahl können Sie bereits jetzt bequem online Ihre Briefwahlunterlagen anfordern. Außerdem werden noch Wahlhelfer gesucht.

Wie kann ich als Wahlhelfer bei der Kommunal- und Bürgermeisterwahl mithelfen?

Für den Wahltermin am 6. Mai werden in 13 Wahllokalen insgesamt 104 Wahlhelfer eingesetzt. Dabei kann zu einem großen Teil auf erfahrene Kräfte zurückgegriffen werden, aber auch neue und interessierte Bürgerinnen und Bürger sind gerne eingeladen, zum reibungslosen Gelingen der Wahl beizutragen.

Mitwirken können in Tornesch wohnhafte Deutsche und Staatsbürger anderer EU-Staaten, die am Wahltag mindestens 16 Jahre alt sind. Gearbeitet wird in zwei Schichten von 8-18 Uhr, das gemeinsame Auszählen der Stimmzettel erfolgt ab 18 Uhr.

Zuverlässigkeit und Gründlichkeit sind Voraussetzung für die Tätigkeit, die notwendigen Fachkenntnisse werden in einer Schulung am Donnerstag Abend vor der Wahl vermittelt.

Sie haben Interesse an der Tätigkeit als Wahlhelfer? Dann füllen Sie gerne das in der Randspalte verlinkte Rückmeldeformular aus oder senden Sie Ihre Kontakdaten an Herrn Reinhold vom Wahlamt (sven.reinhold@tornesch.de).

Für die Mitarbeit im Wahlvorstand wird eine Entschädigung in Höhe von 70,00 Euro (sogenanntes "Erfrischungsgeld") gezahlt. Im Falle einer eventuell erforderlich werdenden Stichwahl der Wahl der Bürgermeisterin oder des Bürgermeisters wird ein Erfrischungsgeld in Höhe von 30,00 Euro gezahlt.

Wie kann ich Briefwahlunterlagen für die Wahl beantragen?

Sie möchten Ihre Stimme bereits vor dem 6. Mai per Briefwahl abgeben? Dies ist problemlos - und ohne Angabe von Gründen - möglich. Übermitteln Sie dem Wahlamt der Stadt Tornesch hierfür einfach den unterschriebenen Antrag auf Briefwahl, den Sie mit ihrer Wahlbenachrichtigung erhalten. Diese wird allen Wahlberechtigten bis spätestens zum 15. April mit der Post zugestellt.

Sie können Ihre Briefwahlunterlagen wie bei den letzten Wahlen gerne auch formlos per E-Mail an briefwahl@tornesch.de. Nähere Informationen hierzu entnehmen Sie bitte der Randspalte.

Kontakt

Herr Sven Reinhold
Wittstocker Straße 7
25436 Tornesch
Telefon:04122 9572-126
Fax:04122 9572-199
E-Mail oder Kontaktformular
Frau Elheme Metaj
Wittstocker Straße 7
25436 Tornesch
Telefon:04122 9572-128
Fax:04122 9272-199
E-Mail oder Kontaktformular

Dokumente

Briefwahl

Beantragen Sie Ihre Briefwahlunterlagen online per E-Mail an Briefwahl@Tornesch.de

Ihre E-Mail muss Ihren Vor- und Nachnamen, Ihre Adresse und - soweit zur Hand - die Bezeichnung Ihres Wahlbezirks und Ihre Nummer im Wählerverzeichnis enthalten. Diese entnehmen Sie der Wahlbenachrichtigung, welche Ihnen bis spätestens zum 15. April zugeht.